Zum Hauptinhalt springen

Nachhaltige Holzprodukte importieren

Nutzen Sie diese Vorteile

  • Erschließen nachhaltiger Holzressourcen

  • Vermittlung von Kontakten zu geprüften Lieferanten von innovativen Holzprodukten mit gesicherter Rohstoffversorgung

  • Unterstützung bei der Einhaltung der verpflichtenden Regeln der EUTR

Produkte aus Teak, Albasia und anderen Hölzern 

So erleichtern wir Ihnen den Einkauf nachhaltiger Holzprodukte!

Das IPD identifiziert für Sie alternative Holzarten und nachhaltige Holzquellen, die eine langfristige Rohstoffversorgung garantieren und durch klimaschonende Agroforstsysteme Einkommen im ländlichen Raum schaffen. Denn durch unkontrollierten Einschlag hat sich die Naturwaldfläche in den letzten Jahrzehnten stark verringert, ebenso die Bestände einiger etablierter Holzarten – das ist eine Herausforderung für alle, die Holzprodukte importieren wollen. 

Auch bei der Einhaltung der European Timber Regulation (EUTR) leistet das IPD wertvolle Unterstützung. Die sorgfältig ausgewählten Lieferanten werden von uns darin geschult, ihre Holzbeschaffung transparent zu machen und die für Ihr Due Diligence System benötigten Dokumente vorzulegen. 

Wir vermitteln Ihnen zuverlässige und auf den EU-Markt vorbereitete Lieferanten. 

Unser Portfolio

  • Teakholz und Bambus aus Ecuador und Kolumbien
    Kolumbianische und ecuadorianische Exporteure überzeugen mit stabilen, optisch ansprechenden Platten und hochwertigen Bodenbelägen aus Plantagenteak und Bambus.
  • Leichte Hölzer aus Indonesien
    Die leichten und schnellwachsenden Hölzer aus Indonesien bieten sich an als Material für verschiedenste Arten von Platten (Möbelbau, Innenausbau) und Verkleidungen, insbesondere auch als beschichtungsfähiges Verbundprodukt mit einer Deckschicht aus tropischem Hartholz (Meranti) oder Kraftpapier.
  • Buche und Eiche aus der Ukraine 
    Die Ukraine verfügt über eine jahrhundertealte Tradition in der Holzverarbeitung und über enorme Holzressourcen. Aus Buchen- und Eichenholz werden hier Leimholzplatten, Parkett, maßgefertigte Fenster oder Schnittholz mit Kammertrocknung gefertigt.

Kostenfreie Services

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Wir unterstützen Sie beim Import von nachhaltigen Holzprodukten!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wir informieren Sie regelmäßig über unsere aktuellen Matchmaking-Events.

weiter

Nachhaltige Holzprodukte aus unseren Partnerländern

Transparenz durch direkten Kontakt 

Holz als nachwachsender Naturrohstoff ist eine unerschöpfliche und umweltschonende Ressource, sofern es aus nachhaltiger Waldwirtschaft stammt. Die IPD-geprüften Exporteure aus unseren Partnerländern arbeiten verantwortungsvoll. Welches Land welches Holz liefert, das erfahren Sie auf unseren Länderseiten. 

Brancheninformationen

Teak aus Südamerika

Das Holz der Könige

Neben der einzigartigen Maserung hat Plantagenteak viele Vorteile, die es zu einer guten Alternative zu klassischen Hölzern macht. Erfahren Sie mehr zu Vorteilen und Eigenschaften dieses Hartholzes.

Leichtholz aus Indonesien

Ein außergewöhnlicher Rohstoff

Besser als klassische Holzwerkstoffe: Biegeeigenschaften und Schraubenauszugswiderstand von Sperrholz und Tischlerplatten aus Jabon und Albasia überzeugen. Informieren Sie sich über die Eigenschaften und Vorteile von indonesischen Leichtholz.

EUTR Leitfaden

EU-Handelsverordnung

Mit der EUTR wurde ein entscheidender Schritt zur Bekämpfung des weltweiten illegalen Holzeinschlags realisiert. Der Leitfaden stellt die wichtigsten Elemente der EUTR verständlich dar und erklärt praxisorientiert die rechtlichen Anforderungen. 

Holzlegalitätssystem

Indonesiens SVLK

Das SVLK ist für alle Akteure im Land verpflichtend. Seit der Anerkennung durch die EU in 2016 sind sämtliche Exporte von Holzprodukten von FLEGT-Lizenzen begleitet. Diese bestätigen die Legalität im Sinne der EUTR, eine entsprechende Prüfung per Sorgfaltspflicht der Importeure ist nicht mehr notwendig.

Event Broschüre Carrefour du Bois

IPD Exporteure auf der Carrefour du Bois 2022

Auf der Carrefour du Bois 2022 stellte das IPD Exporteure nachhaltiger Produkte wie Leimholzplatten aus Teak, Bambus und Altholz (Eiche) sowie Sperrholz aus Birke oder Albasia vor. Eine Übersicht der sorgfältig ausgewählten Lieferanten aus den IPD Partnerländern Ecuador, Kolumbien und der Ukraine finden Sie in der Event-Broschüre, die Sie hier kostenlos herunterladen können. 

»Projekte wie das IPD sind sehr wichtige Instrumente für die Wirtschaft. Durch das IPD haben Importeure Zugriff auf Lieferanten und Informationen, die sonst schwer zu finden wären. Und noch wichtiger: diese Lieferanten wurden vom IPD überprüft; damit verringert sich das Risiko für Importeure.«

Christian Körting Pacheco 
Biomaderas GmbH

Unser Partner

Gemeinsam im Dienste der Importförderung

Erfahren Sie mehr über unseren Partner.

Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.  

Ihr Ansprechpartner

Frank Maul

Spezialist Sourcing + Märkte

Nachhaltige Holzprodukte (Ecuador, Indonesien, Kolumbien, Ukraine)