Veranstaltungen

Wir nennen es Matchmaking – unsere Kunden „Nice to meet you“.

Das persönliche Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Echter Erkenntnis- und Informationsgewinn ist immer unmittelbar.

Lernen daher auch Sie mit dem IPD Ihre neuen Exporteure direkt kennen. Der Aufwand für Sie ist nur gering, der Nutzen umso höher. 

Direkte B2B-Gespräche auf Fachmessen und Beschaffungsreisen. 

Durch gezieltes Matchmaking vermittelt Ihnen das IPD nachhaltige Geschäftskontakte zu zuverlässigen Lieferanten. Hierzu organisieren wir B2B-Gespräche auf Messebesuchen in Europa und Beschaffungsreisen in unsere Partnerländer.

So können sich Einkäufer vor Ort über die Produktqualität und Produktionsbedingungen informieren und wichtige Kontakte knüpfen. Diese Transparenz ist die Basis für langfristig erfolgreiche Geschäftsbeziehungen.

Mit unseren Workshops und Seminaren vermitteln wir Ihnen fundierte Markt- und Brancheninformationen. Erhalten Sie das nötige Wissen zur Erschließung neuer Wachstumsmärkte.

Messen

Messe in Paris // 21.10. – 25.10.2018

SIAL 2018: Hochwertige Spezialitäten aus Entwicklungs- und Schwellenländern

 

Gezieltes Matchmaking in Paris

Das IPD stellt auch in diesem Jahr auf der SIAL, der weltweit führenden Messe in der Nahrungsmittelindustrie, neue, sorgfältig ausgewählte und geprüfte Export-Unternehmen aus den Partnerländern vor, u.a. Ägypten, Äthiopien, Kirgistan, Kolumbien, Peru und Tunesien.
Die Produktpalette aus den IPD-Partnerländern ist breit. Das Angebot reicht von gefriergetrockneten Früchten, Frucht-Pulpen sowie Bio-Tee aus Kolumbien, getrockneten Früchten und Beeren aus Kirgistan über Maca-, Lucuma- und Camu Camu-Pulver aus Peru.
Aus Äthiopien kommen u.a. hochwertige Öle aus Schwarzkümmel, Sesam und Eukalyptus nach Paris. Ägyptische Unternehmen präsentieren zudem Dattelprodukte, Kräuter und Gewürze.

Detaillierte Informationen zu den IPD Exporteuren erhalten Sie ab September hier.

Für weitere Informationen vorab wenden Sie sich bitte an:

Tabea Mack (Äthiopien, Indonesien)
Nicky Buizer (Kolumbien, Nepal, Peru)
Kathrin Seelige (Kirgistan, Tunesien)
Judith Emmerling (Ägypten, GIZ Kooperation Serbien)

Beschaffungsreisen

Beschaffungsreisen auf Anfrage

Beschaffungsreisen – individuell für Sie organisiert

 

Senken Sie Ihre Sourcing-Kosten!

Sie wollen ein bestimmtes Produkt importieren? Und wissen nicht woher?
Oder suchen Lieferanten in Ägypten, Äthiopien, Indonesien, Nepal, Peru, Kirgistan, Kolumbien oder Tunesien? Ihnen fehlen die Kontakte?
Dies zu klären ist mit einem erheblichen Zeit- und Kostenaufwand verbunden.

Das IPD hilft Ihnen diesen Aufwand zu reduzieren und eröffnet Ihnen neue Bezugsquellen.
Wir organisieren für Sie individuell arrangierte Beschaffungsreisen – zugeschnitten auf Ihre Anforderungen.

Sie nennen uns Ihre Bedarfe. Wir identifizieren geeignete Exporteure in unseren Partnerländern und arrangieren in Absprache mit Ihnen Besuche bei sorgfältig ausgewählten Unternehmen.

Alle Lieferanten werden im Vorfeld von uns besucht und nach strengen Kriterien evaluiert, u.a. nach Produktqualität, Exportkapazitäten, Erfüllung internationaler Normen und Zertifizierungen.  

Ihre Vorteile:

•    Individuelle Firmenbesuche bei evaluierten Exporteuren, die Ihre Anforderungen erfüllen
•    Prüfung von Produkt-Qualität und Produktions-Bedingungen direkt vor Ort
•    Erste Geschäftskontakte zu zuverlässigen Lieferanten.

Nutzen Sie unser Angebot. Gewinnen Sie so Zeit und Sicherheit.
Gerne informieren wir Sie detailliert über unsere Leistungen.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Beschaffungsreise nach Indonesien // 17. - 20.10.2018

Einkäuferreise nach Indonesien: Produkte aus Leichtholz

 

Senken Sie Ihre Sourcing-Kosten!
Knüpfen Sie Kontakt zu zuverlässigen Lieferanten in Indonesien!


Das IPD organisiert in Kooperation mit DGNED, der Exportförderabteilung des indonesischen Handelsministeriums, eine Beschaffungsreise für technische Holzprodukte aus leichten, schnellwachsenden Hölzern.

Treffen Sie sorgfältig ausgewählte Produzenten von Sperrholz und Tischlerplatten und besichtigen Sie 10 Produktionsstätten in Ost- und Zentraljava.

Ihre Vorteile:

  • Direkter Kontakt zu Produzenten von Leichtholz-Produkten
  • Alle Lieferanten wurden vom IPD evaluiert und ausgewählt
  • Prüfung von Produkt-Qualität und Produktions-Bedingungen direkt vor Ort
  • Arrangierte B2B Meetings
  • Fundierte Information über die Lieferkette von Leichtholz vom Feld des Kleinbauern hin zum fertigen Exportprodukt.

Gewinnen Sie so Zeit und Sicherheit.

Anmeldung bis zum 1. Septmeber 2018. Verwenden Sie dazu das Formluar im nachfolgenden Flyer.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frank Maul

Beschaffungsreise nach Äthiopien // 11. - 16.11.2018

Einkäuferreise nach Äthiopien: Frisches Obst & Gemüse

 

Knüpfen Sie Kontakt zu zuverlässigen Lieferanten.
Reduzieren Sie Ihre Sourcing-Kosten.

Anmeldung ab sofort!

Erdbeeren, Trauben, Bohnen, Zuckererbsen oder frische Kräuter Äthiopien hat sich zu einem aufstrebenden Markt für ein breites Spektrum an frischem Obst und Gemüse entwickelt. Viele äthiopische Produzenten sind GLOBAL.G.A.P. zertifiziert und erfüllen damit den Standard für eine zuverlässige und nachhaltige Produktion.

Doch Ihnen ist die Beschaffung aus Äthiopien zu aufwändig und kostenintensiv? 
Ihnen fehlen Kontakte zu zuverlässigen Lieferanten?
Sie sind nicht sicher, ob die Qualität der Produkte stimmt?

Wir eröffnen Ihnen Äthiopien als Beschaffungsmarkt für frisches Obst und Gemüse und vernetzen Sie mit zuverlässigen Lieferanten.

Dazu organisieren wir in Zusammenarbeit mit der Ethiopian Horticulture Producer Exporters Association (EHPEA) eine

Einkäuferreise nach Äthiopien - vom 11. bis 16. November 2018. 

Wir arrangieren für Sie Besuche bei ausgewählten Produzenten von frischem Obst und Gemüse in den Regionen Holeta und Koka.

Ihre Vorteile:

  • Direkter Kontakt zu zuverlässigen Lieferanten
  • Alle Lieferanten wurden vom IPD im Vorfeld geprüft
  • Qualität-Check der Produkte vor Ort
  • Individuell vereinbarte B2B Meetings
  • Organisation der Logistik in Indonesien durch das IPD. 

Nutzen Sie die Reise für Ihren sicheren Einkauf aus Äthiopien.

Melden Sie sich an!

Ausführliche Informationen sowie das Programm finden Sie im nachfolgenden Flyer.

Anmeldeschluss: 15. September 2018

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Linda Mense

Seminare und Workshops

Zurzeit keine Einträge.

Veranstaltungen unserer Partner

Tangerang/Indonesien // 24. - 28.10.2018
 
Tangerang/Indonesien // 24. - 28.10.2018

Trade Expo Indonesia

The 33rd Trade Expo Indonesia 2018 is an international B2B-focused tradeshow that takes place from 24 -28 October 2018 in Jakarta and is designed to boost export product growth and export market expansion. TEI presents numerous carefully-categorized products, encompassing Manufacturing Products, Strategic Industry Products, Creative Products & Services, Furniture, Food & Beverage Products, Craft and Lifestyle Products and Local Champion Products.

The 33rd TEI in 2018 brings up the theme “Creating Products for Global Opportunities” to promote quality products made in Indonesia for the global market, develop business networks, investment and present showcases of Indonesian premium and best products. Along with the exhibition, TEI also present a series of parallel activities consisting of Trade, Tourism and Investment Forum, Business Matching, Business Counseling, Regional Discussion, Overseas and Local Trade Mission, Export Start-Up Competition and Talk Show.

Please find more information on this partner event in the flyer below or online:
www.tradexpoindonesia.com

 
Istanbul/Türkei // 17. - 18.10.2018

Business Matchmaking Forum Turkey: Knüpfen Sie Kontakt zu Produzenten aus Kolumbien!

300 kolumbianische Exporteure aus verschiedenen Branchen, darunter aus dem Lebensmittel- und Rohstoff-Sektor, stellen sich auf dem Business Matchmaking Forum Turkey vor. Das Forum wird organisiert von Procolombia und findet vom 17.-18.10.2018 in Istanbul statt.

Informieren Sie sich über neue Beschaffungsmärkte!
Sprechen Sie mit potentiellen Lieferanten über Ihre Anforderungen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.macrorruedasprocolombia.co/macrorruedaturquia

Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte lbarrientos@remove-this.procolombia.co

Kolumbien // 23. - 29.09.2018
 
Kolumbien // 23. - 29.09.2018

Hass Avocado Buyers Mission to Colombia

We would like to inform you that two of our partners: CBI – the Dutch Centre for Promotion of Import from Developing countries, and Procolombia – the Colombian export promotion agency are organizing (together with Analdex and Corpohass) a

Hass Avocado Buyers Mission to Colombia from September 23rd till 29th 2018.

Interested in joining this unique opportunity to live the Colombian Hass Avocado Experience and build partnerships with new suppliers? Then register now as there a still a few spots available.

The deadline for registering is the 10th of August and can be done by sending the following information to: vecheverri@remove-this.procolombia.co and agriculture@remove-this.cbi.eu

  • Company name, address, telephone, e-mail and website
  • Representative´s full name and position within the company / job title

Short description of the company and your motivation to participate in this mission.

More information on the program and complementary services can be found here.

 
Hamburg // 11. - 12.10.2018

69. Lateinamerika-Tag des Lateinamerika Verein e.V.

Unter der Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher, laden der Lateinamerika Verein und die Handelskammer Hamburg in bewährter Tradition ein zum:

69. Lateinamerika-Tag 
am 11. und 12. Oktober 2018 
in Hamburg.

·       Donnerstag, 11. Oktober 2018: Lateinamerikanische Handelsallianzen im globalen wirtschaftlichen Kontext

·       Freitag, 12. Oktober 2018: Wirtschaftstag Chile

Eingeladener Ehrengast und Festredner des Galadiners am 11. Oktober 2018 ist S.E. Sebastián Piñera, Präsident der Republik Chile.

Melden Sie sich jetzt an unter: www.lateinamerikaverein.de/de/ueber-uns/lateinamerika-tag/anmeldung/

Alle Hintergrundinformationen zum Vorabendempfang, den Konferenztagen und zum Galadiner finden Sie auf: www.lateinamerikaverein.de

Meldungen

 
Deutschland/Niederlande // 06.-10.08.2018

IPD Exporteure aus Ägypten und Tunesien zu Gast bei deutschen und niederländischen Importunternehmen

Kontakte knüpfen – Produkte präsentieren – Verkaufsgespräche führen – das stand im Fokus der „Selling Mission“, zu der das IPD drei ägyptische und zwei tunesische Lieferanten nach Europa eingeladen hatte. Die Exporteure erhielten die Möglichkeit, ihr Produktangebot interessierten Importeuren in Deutschland und den Niederlanden vorzustellen. Dazu hatte das IPD im Vorfeld der Mission Termine bei geeigneten Einkäufern arrangiert.

In fünf Tagen besuchte die internationale Delegation zehn Firmen, u.a. in Frankfurt, Köln, Hamburg und Amsterdam, und präsentierte ihr Sortiment an Nüssen und getrockneten Früchten.
So hatten die Ägypter Erdnüsse und Datteln sowie eine breite Palette an Dattelprodukten im Gepäck. Die tunesischen Produzenten stießen mit ihren Produkten in Bio-Qualität auf großes Interesse, darunter getrocknete Granatapfelkerne und ebenfalls Datteln und diverse Dattelprodukte. Sowohl Exporteure als auch die besuchten Importeure waren mit dem Ergebnis der individuellen B2B Meetings sehr zufrieden.

„Der persönliche Besuch bei uns im Unternehmen machte es möglich, dass wir umfassend und ohne Zeitdruck den Lieferanten unsere Anforderungen und Bedürfnisse vermitteln konnten. Dank der Vorauswahl des IPD können wir zudem sicher sein, dass es sich bei den Lieferanten um zuverlässige Handelspartner handelt“, so das Fazit von Michael Hebendanz, Geschäftsführer von Delphi Organic GmbH.

Beide Seiten lobten zudem das passgenaue Matchmaking des IPD. Denn durch die sorgfältige Auswahl der Exporteure deckte sich ihr Produktangebot mit der tatsächlichen Nachfrage der Einkäufer. So konnten die Teilnehmer direkt Erfahrungen austauschen und gezielt Verhandlungen führen. Die Grundlage für langfristige Kontakte ist damit geschaffen.

 
Bonn // 25.07.2018

Import Promotion Desk intensiviert Aktivitäten zur nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung

Deutsche Initiative zur Importförderung in 13 Ländern und 5 Sektoren aktiv

Bonn/Berlin, 25.07.2018 – Seit 2012 eröffnet das Import Promotion Desk (IPD) kleinen und mittelständischen Unternehmen aus ausgewählten Entwicklungs- und Schwellenländern den Zugang zum EU-Markt. Mit dem Beginn der dritten Projektphase weitet das IPD seine Aktivitäten auf 13 Partnerländer und fünf Branchen aus. Das IPD unterstützt Exportunternehmen auf der sogenannten „letzten Meile“: Es begleitet die Produzenten auf den europäischen Markt, vermittelt Kontakte mit Importeuren und schließt damit eine strategische Lücke an der Schnittstelle von Entwicklungszusammenarbeit und Außenwirtschaft.

 
Bonn, Nürnberg // 22.01.2018

BIOFACH 2018: Umfangreiches Bio-Angebot aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Import Promotion Desk bringt Bio-Produzenten aus neun Ländern auf die BIOFACH

Bonn, 22.01.2018 – Aus Kolumbien, Ägypten, Indonesien, Kirgistan, Nepal, Peru und Tune-sien sowie Serbien und Südafrika bringt das Import Promotion Desk (IPD) Bio-Produzenten auf die diesjährige BIOFACH. Über 30 Unternehmen aus neun Ländern stellen ihr vielfältiges Bio-Produktangebot auf dem Gemeinschaftsstand von IPD und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und den Länderpavillons vor. Es umfasst Kräuter, Gewürze und Tee, ätherische und kaltgepresste Öle, Rohr- und Kokosblütenzucker sowie Obst- und Gemüsespezialitäten aus den Regionen. Die weltgrößte Messe für Bio-Lebensmittel findet vom 14. bis 17. Februar in Nürnberg statt.

 
Berlin // 20.01.2018

Bundesminister Müller am IPD Stand auf der Internationalen Grünen Woche

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, besuchte die Internationale Grüne Woche und ließ sich am Stand des IPD über Leistungen und Erfolge des Projektes informieren.

Das IPD ist auf der IGW mit einem Stand in der BMZ-Halle präsent und stellt sein umfangreiches Angebot vor, das die BMZ-Initiative „Eine Welt ohne Hunger ist möglich“ stützt. Zudem können Besucher bei einem Länder-Quiz am IPD Stand ihr Wissen über die Partnerländer testen und gleichzeitig neue, interessante Länderkenntnisse erwerben. Zusätzlich lädt das IPD dazu ein, exotische Produkte aus den Ländern zu kosten und kennenzulernen.

Besuchen Sie uns in Halle 5.2 / Stand 112.

Im Bild v.l.: Gregor Wolf (Geschäftsführer Hauptabteilungsleiter Außenwirtschaft BGA e.V.), Dr. Julia Hoffmann (Leiterin IPD), Dr. Gerd Müller (BM für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), Lucia Brandt (IPD), Dr. Corinna Franke-Wöller (Geschäftsführerin AWE)

 
Berlin // 18.01.2018

Fruit Logistica 2018: Äthiopien zum ersten Mal mit Länderstand präsent

Bonn, 18.01.2018 – Auf der Fruit Logistica, der internationalen Fachmesse für Obst und Gemüse, die vom 7. bis 9. Februar 2018 in Berlin stattfindet, ist Äthiopien erstmalig mit einem eigenen Länderstand vertreten (Halle 26, Stand B-04). Sieben Aussteller aus ganz Äthiopien zeigen auf dem Stand der Ethiopian Horticulture Producers Exporters Association (EHPEA) das breit gefächerte Produktangebot aus dem afrikanischen Binnenland.

Gefördert vom

Durchgeführt von

| © 2018, Import Promotion Desk