Ghana

Mehr als nur Kakao!

Ghana ist bekannt als der zweitgrößte Kakaoproduzent weltweit. Kakaobohnen aus Ghana sind von hoher Qualität. Hierfür sorgt die staatliche Kakaobehörde (Ghana Cocoa Marketing Board). Weniger bekannt ist, dass Ghana sich durch den kontinuierlichen Ausbau nachhaltiger Landwirtschaft auch zu einem interessanten Beschaffungsmarkt für viele weitere hochwertige Agrarprodukte entwickelt.

Ghana bietet ein vielfältiges Sortiment an frischem Obst und Gemüse, darunter exotische Früchte wie Ananas und Mangos und besondere afrikanische Gemüsesorten wie Okraschoten und Yamswurzel.

Im Bereich natürliche Zutaten ist für den europäischen Markt das Angebot an medizinischen und aromatischen Produkten interessant, wie zum Beispiel Moringa aus Wildsammlung oder Baobab, das Superfood vom Affenbrotbaum, das als Pulver verarbeitet wird und besonders viel Vitamin C und Antioxidantien enthält.

Ghana hat zudem sehr erfolgreich seine Produktion von afrikanischen Cashew-Nüssen ausgebaut und bietet Cashew-Produkte inzwischen auch in Bio-Qualität und mit Fairtrade-Zertifizierung an.

Ghanaische Händler bieten auch eine große Auswahl an getrockneten Früchten, Fruchtsnacks und Kokosnuss-Produkten. Für Kosmetikhersteller sind attraktive Produkte aus Ghana beispielsweise Kakaobutter oder Sheabutter – etwa zur Herstellung natürlicher Haut- und Haarpflegemittel.

Ghana gilt als Musterbeispiel für die demokratische Entwicklung eines afrikanischen Landes. Die Landwirtschaft wurde reformiert und ist mit rund 45% Arbeitskräften eine tragende Säule der Wirtschaft. Die ökologische Nachhaltigkeit und die Entwicklung von Wertschöpfungsketten machen Ghana als Beschaffungsmarkt interessant. Ein Economic Partnership Agreement zwischen Ghana und der EU erleichtert den internationalen Handel.

Das Import Promotion Desk identifiziert derzeit zuverlässige Handelspartner in Ghana, deren Produkte die Qualitätskriterien des EU-Marktes erfüllen.

Unsere Produkte aus Ghana

Frisches Obst und Gemüse:

  • Exoten, wie Ananas, Mango, Papaya, Passionsfrucht etc.
  • Gemüse, u.a. Yamswurzel, Okraschoten, Süßkartoffel

Natürliche Zutaten für Lebensmittel, Kosmetik und Pharmazie:

  • Medizinische und aromatische Produkte, wie Zitronengras, Boabab oder Moringa aus Wildsammlung
  • Kräuter und Gewürze, wie Chili und Ingwer
  • Zutaten für Kosmetik, u.a. Kakaobutter oder Sheabutter
  • Nüsse, z.B. Cashew oder Sheanuss
  • Verarbeitetes Obst und Gemüse, wie Fruchtpulpen, getrocknete Mango etc.

Treten Sie mit uns in Kontakt, wir vernetzen Sie mit den richtigen Exporteuren. 

Zum Kontaktformular

AKTUELLES ZU GHANA

Veranstaltungen

Zurzeit keine Einträge.

Meldungen

 
Bonn/Nürnberg // 27.01.2020

BIOFACH 2020: IPD präsentiert Kokos-Spezialitäten aus Sri Lanka

Import Promotion Desk unterstützt Aussteller aus Sri Lanka und zehn weiteren Partnerländern auf der Biofach.

Bonn/Berlin, 27.01.2020 – Die Produktvielfalt von der Kokospalme zeigen die Aussteller aus Sri Lanka auf der Biofach: Sie bringen eine Vielzahl an Kokos-Spezialitäten wie getrocknete Kokosnuss, natives Kokosöl, Kokosblütenzucker, Kokosbutter, Kokosmehl, Kokosmilch und Kokoswasser auf die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel mit, die vom 12. bis 15. Februar in Nürnberg stattfindet. Weitere Highlights aus Sri Lanka sind Gewürze, wie zum Beispiel Ceylon-Zimt und verschiedene Pfeffersorten, sowie ätherische Öle. Neben den Ausstellern aus Sri Lanka unterstützt das Import Promotion Desk (IPD) Exporteure aus Ägypten, Äthiopien, Ecuador, der Elfenbeinküste, Ghana, Indonesien, Kirgistan, Kolumbien, Tunesien und der Ukraine. Sie stellen auf dem Gemeinschaftsstand von IPD und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) (Stand 3A | 3A-220) sowie den Länderpavillons ihre regionalen Spezialitäten in Bio-Qualität vor.

 
Bonn/Berlin // 15.01.2020

Pitahayas, Physalis & Co.: Ecuador überzeugt mit fruchtiger Vielfalt auf der Fruit Logistica 2020

Import Promotion Desk (IPD) unterstützt Exporteure aus Ecuador und sieben weiteren Part-nerländern auf der internationalen Fachmesse für Obst und Gemüse

Bonn/Berlin, 15.01.2020 – Ecuador ist für seinen Artenreichtum bekannt und verfügt über ein breites Angebot an tropischen Früchten. Das südamerikanische Land wird seinem Ruf auf der diesjährigen Fruit Logistica, die vom 5. bis 7. Februar in Berlin stattfindet, gerecht. Die Aussteller präsentieren mit Bananen, Ananas, Pitahayas, Physalis und Passionsfrüchten einen reich gefüllten Obstkorb (Halle 21 Stand B-06). Das Import Promotion Desk (IPD), die Initiative zur Importförderung, unterstützt das Partnerland der diesjährigen Fruit Logistica seit zwei Jahren und begleitet die Produzenten auf den europäischen Markt. In diesem Jahr bringt es sechs Unternehmen aus Ecuador auf die internationale Fachmesse. Insgesamt wer-den über 40 Unternehmen aus acht IPD Partnerländern – aus Ägypten, Äthiopien, Ecuador, Elfenbeinküste, Ghana, Kolumbien, Peru und der Ukraine – ihr Angebot von frischem Obst und Gemüse in Berlin vorstellen.

 
Bonn/Madrid // 17.09.2019

Großes Bio-Angebot aus IPD-Ländern auf der Fruit Attraction

Import Promotion Desk (IPD) setzt Bio-Schwerpunkt: Tropische Früchte und hochwertiges Gemüse- und Kräuterangebot aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Bonn/Berlin, 17.09.2019 – Die Nachfrage nach Bio-Qualität im Obst- und Gemüsesektor wächst stetig. Experten rechnen in den nächsten fünf Jahren mit einem jährlichen Anstieg von je 9 Prozent (Studie „Global Organic Fruits and Vegetables Market - Growth, Trends, and Forecast“ vom Marktforschungsunternehmen Research and Markets). Das Import Promotion Desk (IPD) nutzt diesen Trend und unterstützt Unternehmen aus Entwicklungs- und Schwellenländern bei der Zertifizierung und Vermarktung von Bio-Produkten. Auf der diesjährigen Fruit Attraction, die vom 22. bis 24. Oktober in Madrid stattfindet, legt der Partner für Importförderung einen besonderen Schwerpunkt auf das Bio-Segment aus Südamerika und Afrika. (Halle 4, Stand E07)

 
Bonn/Nürnberg // 22.01.2019

BIOFACH 2019: Exotische Kräuter, Gewürze und Öle

Import Promotion Desk unterstützt Bio-Produzenten aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Bonn/Berlin, 22.01.2019 – Koriander und Sesamöl aus Ägypten, Zimt und Kokosöl aus Indonesien, Ingwer und Jatamansi Öl aus Nepal – eine breite Palette an exotischen Kräutern, Gewürzen und Ölen bringt das Import Promotion Desk (IPD) in diesem Jahr auf die Biofach.
Rund 40 Unternehmen aus zwölf Ländern präsentieren mit Unterstützung des deutschen Partners der Importförderung ihre Produkte auf der weltgrößten Messe für Bio-Lebensmit-tel, die vom 13. bis 16. Februar in Nürnberg stattfindet. Einen Schwerpunkt bilden Kräuter, Gewürze und Tees, ätherische und kaltgepresste Öle. Zudem stellen die Exporteure weitere regionale Spezialitäten in Bio-Qualität auf dem Gemeinschaftsstand von IPD und der Deut-schen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) (Stand 4 | 4-561) sowie den Länderpavillons vor.

Zahlen und Fakten

Basisdaten

Offizieller Name:Republik Ghana (Republic of Ghana)
Staatsform:Republik
Staatsoberhaupt:Nana Akufo-Addo
Geschäftssprachen:Englisch
Zeitverschiebung:-1 Std. (MEZ)
Währung:Ghana-Cedi (GHS), 1 Cedi = 100 Pesewas
Ländervorwahl:+233
Fläche: 238.533 km²
Einwohner: 29,0 Mio. (2018, Schätzung)
Hauptstadt:Accra
Größte Städte und Ballungszentren:Accra (2,71 Mio.), Kumasi (2,35 Mio.)
Wichtigste Messeplätze:Accra
Größte Flughäfen:Accra-Kotoka
Häfen:Tema, Takoradi
 

Wirtschaftsdaten

BIP2017: 47,0 Mrd. US$ 
2018: 51,6 Mrd. US$ (Schätzung) 
2019: 56,7 Mrd. US$ (Prognose)
BIP pro Einwohner2017: 1,663 US$ (Schätzung)
2018: 1,780 US$ (Schätzung) 
2019: 1,907 US$ (Prognose)
Wirtschaftswachstum2017: 8,4 % (Schätzung)
2018: 6,3 % (Schätzung) 
2019: 7,6 % (Prognose)
Inflationsrate2017: 12,4 % 
2018: 8,7 % (Schätzung) 
2019: 8,0 % (Prognose)
Wechselkurs1 US$ = 4,8293 GHE
1 Euro = 5,5268 GHE
(Stand: August 2018)
Mitgliedschaft in regionalen OrganisationenAU, ECOWAS
Wichtigste Branchen und SektorenLand-/Forst-/Fischwirtschaft, Transport/Logistik/Kommunikation, Bau, Hanel/Gaststätten/HOtels, Bergbau/Industrie
 

Handelsdaten

Export

 
Volumen

2012: 15,8 Mrd. US$
2013: 12,6 Mrd. US$
2016: 10,7 Mrd. US$

Wichtigste HandelspartnerSchweiz, Indien, VAE, China, Vietnam, Niederlande, Burkina Faso
Produkte und WarengruppenNahrungsmittel, Erdöl, Rohstoffe, Petrochemie, Industriechemikalien


Import

 
Volumen

2012: 13,6 Mrd. US$
2013: 12,8 Mrd. US$
2016: 11,4 Mrd. US$

Wichtigste HandelspartnerChina, VK, USA, Belgien, Indien, Deutschland, Frankreich
Produkte und WarengruppenKfz- und Teile, Maschinen, Nachrungsmittel, nichtmetallische Minderalien, Metallwaren
 
Datenquelle: iXPOS, Auswärtiges Amt, AUMA, Germany Trade & Invest – alle Angaben ohne Gewähr

 

Gefördert vom

Durchgeführt von

| © 2020, Import Promotion Desk