Ägypten

Nah an Europa, weit in seinen Angeboten

Lebensmittel und natürliche Zutaten, Ägypten hat für den europäischen Markt viel zu bieten. Seine räumliche Nähe zu Europa und eine gut funktionierende Logistik sind wichtige Vorteile für den Import ägyptischer Produkte.

Das Import Promotion Desk hat Ägypten daher als eines seiner Partnerländer ausgewählt und vermittelt Ihnen Kontakte zu sorgfältig ausgewählten und geprüften Lieferanten.

Unsere Produkte aus Ägypten

Frisches Obst und Gemüse, konventionell und in Bio-Qualität:

  • Erdbeeren, Granatapfel, Mangos, Melonen, Tomaten, Trauben, Datteln, Zitrusfrüchte
  • Bohnen, frische Kräuter, Zwiebeln etc.

Natürliche Zutaten für Lebensmittel, konventionell und in Bio-Qualität:

  • Getrocknete Kräuter, Gewürze und Saaten wie Basilikum, Camille, Minze, Nigella Samen, Pfefferminz, Senna etc.
  • fette Öle wie Schwarzkümmel- oder Sesamöl
  • verarbeitetes Obst und Gemüse wie Erdbeeren, Mango, Oliven etc.
  • Individual Quick Frozen (IQF)-Produkte, z.B. Artischoke, Broccoli

Natürliche Zutaten für Pharmazie und Kosmetik:

  • Pflanzenextrakte
  • ätherische Öle wie Geranien- oder Jasminöl etc.

Treten Sie mit uns in Kontakt, wir vernetzen Sie mit den richtigen Exporteuren. 

Zum Kontaktformular

AKTUELLES ZU ÄGYPTEN

Veranstaltungen

Messe in Berlin // 05.02. - 07.02.2020
 
Messe in Berlin // 05.02. - 07.02.2020

Fruit Logistica 2020

Frische Kräuter, hochwertiges Obst und Gemüse aus neuen Märkten
Knüpfen Sie Kontakte zu zuverlässigen Produzenten

Auf der Fruit Logistica 2020 – der Fachmesse für Obst & Gemüse in Berlin – vermittelt das IPD dem europäischen Handel erneut sorgfältig ausgewählte und zuverlässige Lieferanten aus Ägypten, Äthiopien, Ecuador, Peru, Ghana, Ukraine und der Elfenbeinküste.
Die Unternehmen stellen ein vielfältiges Produkt-Angebot vor, wie zum Beispiel: 

  • Physalis, Mangos, Granatäpfel, Chillis
  • Avocados, Physalis, Erdbeeren, Trauben
  • Babymais, Kichererbsen, Zuckerschoten, Kürbisse, Zwiebeln, etc.

Alle Exporteure sind vom IPD sorgfältig evaluiert worden. Dabei wurden Kriterien wie Produktqualität, Exportfähigkeit und -kapazität sowie die Erfüllung internationaler Normen und Zertifizierungen berücksichtigt.

Eine detaillierte Übersicht der Firmen sowie aller Produkte finden Sie hier.
Zur Terminvereinbarung oder bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an:

Daniel Oppermann

www.fruitlogistica.de

Messe in Nürnberg // 12.02. - 15.02.2020
 
Messe in Nürnberg // 12.02. - 15.02.2020

Biofach 2020

Welt-Messe für Bio-Lebensmittel

Exotische Kräuter, Gewürze und Öle aus Entwicklungs- und Schwellenländern
Treffen Sie zuverlässige Bio-Produzenten

Produkte aus biologischem Anbau erfreuen sich immer stärkerer Nachfrage. Der Markt wächst und der Bedarf ist groß. Viel Potential steckt in Entwicklungs- und Schwellenländern. Doch welche Produkte sind qualitativ hochwertig? Welcher Anbieter zuverlässig?

Das IPD unterstützt Sie bei Ihrem Sourcing.

Auf der Biofach präsentieren wir Ihnen über 30 sorgfältig ausgewählte Lieferanten aus Ägypten, Äthiopien, Ecuador, der Elfenbeinküste, Ghana, Indonesien, Kirgistan, Kolumbien, Sri Lanka, Tunesien und der Ukraine.
Die Unternehmen stellen ihr vielfältiges Bio-Sortiment auf dem Gemeinschaftsstand von IPD und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und den Länderpavillons vor.

Informieren Sie sich über Kräuter, Gewürze und Tees, Pasten, ätherische und kaltgepresste Öle, Rohr- und Kokosblütenzucker sowie Obst- und Gemüsespezialitäten aus den neuen Märkten.

Alle Exporteure sind mit den notwendigen Zertifikaten ausgestattet und mit den Anforderungen des europäischen Handels vertraut.

Wir vermitteln Ihnen erste Kontakte zu den zuverlässigen Lieferanten direkt auf der Messe.
Besuchen Sie uns in Halle 3A/3A – 220!

Detaillierte Informationen zu den IPD Exporteuren und ihren Produkten finden Sie in der Broschüre unten.

Für weitere Fragen oder zur Terminvereinbarung wenden Sie sich an:

Rabea Bretz

www.biofach.de

P.S. Besuchen Sie auf der BioFach auch das "Sacha-Inchi Business-Breakfast" unseres Partners PromPerú am 14. Februar 2020 von 9.00 -10.00 Uhr - Raum Athen im NCC Mitte. Weitere Informationen hier.

 
Beschaffungsreisen auf Anfrage

Beschaffungsreisen – individuell für Sie organisiert

Senken Sie Ihre Sourcing-Kosten!

Sie wollen ein bestimmtes Produkt importieren? Und wissen nicht woher?
Oder suchen Lieferanten in Ägypten, Äthiopien, Indonesien, Nepal, Peru, Kirgistan, Kolumbien oder Tunesien? Ihnen fehlen die Kontakte?
Dies zu klären ist mit einem erheblichen Zeit- und Kostenaufwand verbunden.

Das IPD hilft Ihnen diesen Aufwand zu reduzieren und eröffnet Ihnen neue Bezugsquellen.
Wir organisieren für Sie individuell arrangierte Beschaffungsreisen – zugeschnitten auf Ihre Anforderungen.

Sie nennen uns Ihre Bedarfe. Wir identifizieren geeignete Exporteure in unseren Partnerländern und arrangieren in Absprache mit Ihnen Besuche bei sorgfältig ausgewählten Unternehmen.

Alle Lieferanten werden im Vorfeld von uns besucht und nach strengen Kriterien evaluiert, u.a. nach Produktqualität, Exportkapazitäten, Erfüllung internationaler Normen und Zertifizierungen.  

Ihre Vorteile:
•    Individuelle Firmenbesuche bei evaluierten Exporteuren, die Ihre Anforderungen erfüllen
•    Prüfung von Produkt-Qualität und Produktions-Bedingungen direkt vor Ort
•    Erste Geschäftskontakte zu zuverlässigen Lieferanten.

Nutzen Sie unser Angebot. Gewinnen Sie so Zeit und Sicherheit.
Gerne informieren wir Sie detailliert über unsere Leistungen.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Meldungen

 
Bonn/Berlin // 15.01.2020

Pitahayas, Physalis & Co.: Ecuador überzeugt mit fruchtiger Vielfalt auf der Fruit Logistica 2020

Import Promotion Desk (IPD) unterstützt Exporteure aus Ecuador und sieben weiteren Part-nerländern auf der internationalen Fachmesse für Obst und Gemüse

Bonn/Berlin, 15.01.2020 – Ecuador ist für seinen Artenreichtum bekannt und verfügt über ein breites Angebot an tropischen Früchten. Das südamerikanische Land wird seinem Ruf auf der diesjährigen Fruit Logistica, die vom 5. bis 7. Februar in Berlin stattfindet, gerecht. Die Aussteller präsentieren mit Bananen, Ananas, Pitahayas, Physalis und Passionsfrüchten einen reich gefüllten Obstkorb (Halle 21 Stand B-06). Das Import Promotion Desk (IPD), die Initiative zur Importförderung, unterstützt das Partnerland der diesjährigen Fruit Logistica seit zwei Jahren und begleitet die Produzenten auf den europäischen Markt. In diesem Jahr bringt es sechs Unternehmen aus Ecuador auf die internationale Fachmesse. Insgesamt wer-den über 40 Unternehmen aus acht IPD Partnerländern – aus Ägypten, Äthiopien, Ecuador, Elfenbeinküste, Ghana, Kolumbien, Peru und der Ukraine – ihr Angebot von frischem Obst und Gemüse in Berlin vorstellen.

 
Paris/Bonn 12.11.2019

Food Ingredients Europe 2019: Natürliche Extrakte aus Sri Lanka und Ecuador

Import Promotion Desk bringt natürliche Zutaten aus Entwicklungs- und Schwellenländern auf die Food Ingredients Europe (FIE)

Bonn/Berlin, 12.11.2019 – Qualitativ hochwertige Extrakte und außergewöhnliche Gemüse- und Fruchtpulver präsentieren Aussteller aus Sri Lanka und Ecuador auf der internationalen Messe für Lebensmittelzutaten, der Food Ingredients Europe (FIE), die in diesem Jahr vom 3. bis 5. Dezember in Paris stattfindet. Aufgrund der hohen Qualität der Rohmaterialien und der schonenden Herstellungsverfahren bewahren die Produkte ihren hohen Gehalt an Nährwerten und Wirkstoffen. Das Import Promotion Desk (IPD) unterstützt Produzenten aus Sri Lanka, Ecuador und weiteren Partnerländern dabei, ihre große Produktvielfalt und die besondere Produktqualität internationalen Einkäufern vorzustellen.

 
Bonn/Madrid // 17.09.2019

Großes Bio-Angebot aus IPD-Ländern auf der Fruit Attraction

Import Promotion Desk (IPD) setzt Bio-Schwerpunkt: Tropische Früchte und hochwertiges Gemüse- und Kräuterangebot aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Bonn/Berlin, 17.09.2019 – Die Nachfrage nach Bio-Qualität im Obst- und Gemüsesektor wächst stetig. Experten rechnen in den nächsten fünf Jahren mit einem jährlichen Anstieg von je 9 Prozent (Studie „Global Organic Fruits and Vegetables Market - Growth, Trends, and Forecast“ vom Marktforschungsunternehmen Research and Markets). Das Import Promotion Desk (IPD) nutzt diesen Trend und unterstützt Unternehmen aus Entwicklungs- und Schwellenländern bei der Zertifizierung und Vermarktung von Bio-Produkten. Auf der diesjährigen Fruit Attraction, die vom 22. bis 24. Oktober in Madrid stattfindet, legt der Partner für Importförderung einen besonderen Schwerpunkt auf das Bio-Segment aus Südamerika und Afrika. (Halle 4, Stand E07)

 
Bonn/Nürnberg // 22.01.2019

BIOFACH 2019: Exotische Kräuter, Gewürze und Öle

Import Promotion Desk unterstützt Bio-Produzenten aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Bonn/Berlin, 22.01.2019 – Koriander und Sesamöl aus Ägypten, Zimt und Kokosöl aus Indonesien, Ingwer und Jatamansi Öl aus Nepal – eine breite Palette an exotischen Kräutern, Gewürzen und Ölen bringt das Import Promotion Desk (IPD) in diesem Jahr auf die Biofach.
Rund 40 Unternehmen aus zwölf Ländern präsentieren mit Unterstützung des deutschen Partners der Importförderung ihre Produkte auf der weltgrößten Messe für Bio-Lebensmit-tel, die vom 13. bis 16. Februar in Nürnberg stattfindet. Einen Schwerpunkt bilden Kräuter, Gewürze und Tees, ätherische und kaltgepresste Öle. Zudem stellen die Exporteure weitere regionale Spezialitäten in Bio-Qualität auf dem Gemeinschaftsstand von IPD und der Deut-schen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) (Stand 4 | 4-561) sowie den Länderpavillons vor.

Success Stories

 
Success Story

IPD unterstützt deutsche Importeure bei der Suche nach Superfrüchten

Die Klaus Böcker GmbH ist Importeur für exotische Fruchtprodukte. Das Portfolio umfasst Fruchtsäfte, Pürees und Konzentrate aus mehr als 50 Fruchtsorten in über 500 Spezifikationen. Um sein Sortiment kontinuierlich auszubauen, ist das Unternehmen stets auf der Suche nach geeigneten Lieferanten. Deshalb wandte sich die Klaus Böcker GmbH an das Import Promotion Desk (IPD) – und wurde fündig: Das IPD vermittelte dem deutschen Importunternehmen einen neuen Handelspartner in Ägypten.

Zahlen und Fakten

Basisdaten

Offizieller Name:Arabische Republik Ägypten (Gumhuriyyat Misr al-Arabiyya)
Staatsform:Republik
Staatsoberhaupt:Abdelfattah Al-Sisi (Präsident)
Geschäftssprachen:Arabisch, Englisch, Französisch
Zeitverschiebung:+1 Std. (MEZ)
Währung:Ägyptisches Pfund (ägypt£)
Ländervorwahl:+20
Fläche: 1 Mio. km²
Einwohner: 92,3 Mio. (2017, Schätzung)
Hauptstadt:Kairo
Größte Städte und Ballungszentren:Kairo (al-Qahira, mit Einzugsgebiet über 20 Millionen Einwohner), Alexandira (Al-Iskandariyah, 3 Mio.), Gise (Al-Jizah, 2,2 Mio.)
Wichtigste Messeplätze:Kairo
Größte Flughäfen:Cairo, Alexandria Borg El Arab, Luxor
Häfen:Alexandria, Dekhaila, Damietta/Edku
 

Wirtschaftsdaten

BIP2016: 2.708 Mrd. ägypt£ 
2017: 3.473 Mrd. ägypt£ (Schätzung) 
2018: 4.403 Mrd. ägypt£ (Prognose)
BIP pro Einwohner2016: 30.026 ägypt£
2017: 37.636 ägypt£ (Schätzung) 
2018: 46.648 ägypt£ (Prognose)
Wirtschaftswachstum2016: 4,3 % 
2017: 4,1 % (Schätzung) 
2018: 4,5 % (Prognose)
Inflationsrate2016: 10,2 % 
2017: 23,5 % (Schätzung) 
2018: 21,3 % (Prognose)
Wechselkurs1 Euro = 21,885 ägypt£
1 US$ = 17,7 ägypt£
(Stand: April 2018)
Mitgliedschaft in regionalen OrganisationenGemeinsamer Arabischer Markt, Organisation der Nilstaaten, OAPEC, WTO
Länderrating/Bonität (Institutional Investor)März 2016: Rang 104
Bonitätsindex: 32,1
Wichtigste Branchen und SektorenBergbau / Industrie; Handel / Gaststätten / Hotels; Land-/ Forst-/ Fischwirschaft
 

Handelsdaten

Export

 
Volumen2015: 22,0 Mrd. US$ 
2016: 22,5 Mrd. US$
Wichtigste HandelspartnerItalien, Saudi-Arabien, Indien, Türkei
Produkte und WarengruppenErdöl; chemische Erzeugnisse; Nahrungsmittel


Import

 
Volumen2015: 74,4 Mrd. US$ 
2016: 58,1 Mrd. US$
Wichtigste HandelspartnerChina, Deutschland, USA, Kuwait, Italien
Produkte und WarengruppenNahrungsmittel; chemische Erzeugnisse; Erdöl; Maschinen
 
Datenquelle: iXPOS, Auswärtiges Amt, AUMA, Germany Trade & Invest – alle Angaben ohne Gewähr

Gefördert vom

Durchgeführt von

| © 2020, Import Promotion Desk