Ägypten

Nah an Europa, weit in seinen Angeboten

Lebensmittel und natürliche Zutaten, Ägypten hat für den europäischen Markt viel zu bieten. Seine räumliche Nähe zu Europa und eine gut funktionierende Logistik sind wichtige Vorteile für den Import ägyptischer Produkte.

Das Import Promotion Desk hat Ägypten daher als eines seiner Partnerländer ausgewählt und vermittelt Ihnen Kontakte zu sorgfältig ausgewählten und geprüften Lieferanten.

Unsere Produkte aus Ägypten

Frisches Obst und Gemüse, konventionell und in Bio-Qualität:

  • Erdbeeren, Granatapfel, Mangos, Melonen, Tomaten, Trauben, Datteln, Zitrusfrüchte
  • Bohnen, frische Kräuter, Zwiebeln etc.

Natürliche Zutaten für Lebensmittel, konventionell und in Bio-Qualität:

  • Getrocknete Kräuter, Gewürze und Saaten wie Basilikum, Camille, Minze, Nigella Samen, Pfefferminz, Senna etc.
  • fette Öle wie Schwarzkümmel- oder Sesamöl
  • verarbeitetes Obst und Gemüse wie Erdbeeren, Mango, Oliven etc.
  • Individual Quick Frozen (IQF)-Produkte, z.B. Artischoke, Broccoli

Natürliche Zutaten für Pharmazie und Kosmetik:

  • Pflanzenextrakte
  • ätherische Öle wie Geranien- oder Jasminöl etc.

Treten Sie mit uns in Kontakt, wir vernetzen Sie mit den richtigen Exporteuren. 

Zum Kontaktformular

AKTUELLES ZU ÄGYPTEN

Veranstaltungen

 
Beschaffungsreisen auf Anfrage

Beschaffungsreisen – individuell für Sie organisiert

Senken Sie Ihre Sourcing-Kosten!

Sie wollen ein bestimmtes Produkt importieren? Und wissen nicht woher?
Oder suchen Lieferanten in Ägypten, Äthiopien, Indonesien, Nepal, Peru, Kirgistan, Kolumbien oder Tunesien? Ihnen fehlen die Kontakte?
Dies zu klären ist mit einem erheblichen Zeit- und Kostenaufwand verbunden.

Das IPD hilft Ihnen diesen Aufwand zu reduzieren und eröffnet Ihnen neue Bezugsquellen.
Wir organisieren für Sie individuell arrangierte Beschaffungsreisen – zugeschnitten auf Ihre Anforderungen.

Sie nennen uns Ihre Bedarfe. Wir identifizieren geeignete Exporteure in unseren Partnerländern und arrangieren in Absprache mit Ihnen Besuche bei sorgfältig ausgewählten Unternehmen.

Alle Lieferanten werden im Vorfeld von uns besucht und nach strengen Kriterien evaluiert, u.a. nach Produktqualität, Exportkapazitäten, Erfüllung internationaler Normen und Zertifizierungen.  

Ihre Vorteile:

•    Individuelle Firmenbesuche bei evaluierten Exporteuren, die Ihre Anforderungen erfüllen
•    Prüfung von Produkt-Qualität und Produktions-Bedingungen direkt vor Ort
•    Erste Geschäftskontakte zu zuverlässigen Lieferanten.

Nutzen Sie unser Angebot. Gewinnen Sie so Zeit und Sicherheit.
Gerne informieren wir Sie detailliert über unsere Leistungen.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Messe in Frankfurt // 27.11. - 29-11.2018
 
Messe in Frankfurt // 27.11. - 29-11.2018

Health Ingredients Europe 2018

Europas wichtigste Messe für natürliche und gesunde Inhaltsstoffe

In diesem Jahr begleitet das IPD wieder zuverlässige Firmen aus Ägypten, Kolumbien und Kirgistan auf die HiE Messe in Frankfurt.

Sie suchen nach einem bestimmten Produkt? Und wollen sicher sein, dass die Qualität stimmt, der Lieferant zuverlässig ist?

Wir vermitteln Ihnen ausgewählte Exporteure von natürlichen Ingredenzien und arrangieren individuelle B2B Gespräche direkt auf der Messe. In diesem Jahr haben unsere Unternehmen verschiedenste Produkte im Gepäck.

Das ägyptische Unternehmen Tiba Starch & Glucose Manufacturing präsentiert beispielsweise Maltodextrin, Glucose sowie das Reisprotein in Lebensmittelqualität. Reisprotein ist ein noch wenig bekanntes Superfood, das nicht nur extrem nahrhaft ist und Vital- und Mineralstoffe und Spurenelement enthält, sondern überdies sehr lecker ist. Besuchen Sie das Unternehmen in Halle 8F 100.

Aus Kolumbien bringt das Unternehmen Protécnica ein ganz neues Produkt mit auf die Messe, das Magdalena River Nut-Öl, das aus Nüssen gewonnen wird, die entlang des Río Magdalena Flusses wachsen. Aufgrund seines hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E besitzt das native Öl hervorragende anti-oxidative und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Klinische Studien belegen zudem seine Anti-Aging Wirkung.

Außerdem bitetet der kolumbianische Produzent Sero Colombia gefriergetrocknete tropische Früchte, wie z.B. Acai (in Bio-Qualität), Bananen, Ananas oder Mangos, sowie gefriergetrocknetes Aloe Vera Pulver (100X und 200 X) an, das als Ingredienz für Kosmetik und Naturkostprodukte eingesetzt wird.

Der kirgisische Exporteur Biovit stellt Extrakte aus Kamille, Ringelblume, Hypericum androsaemum, Süßholz und Mumijo/Shilajit vor.

Alle Exporteure sind vom IPD ausgewählt und sorgfältig evaluiert worden. Dabei wurden Kriterien wie Qualität der Produkte, Exportfähigkeit und -kapazität sowie die Erfüllung internationaler Normen und Zertifizierungen berücksichtigt.

Wir vernetzen Sie mit zuverlässigen Lieferanten. Nutzen Sie die HiE für individuelle Gespräche und vereinbaren Sie einen Termin!

Detaillierte Informationen zu den Firmen erhalten Sie hier

Zur Terminvereinbarung oder bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Nicky Buizer (Kolumbien)
Kathrin Seelige (Kirgistan)
Judith Emmerling (Ägypten)

www.figlobal.com/hieurope

Messe in Berlin // 18.01. - 27.01.2019
 
Messe in Berlin // 18.01. - 27.01.2019

Internationale Grüne Woche 2019

„EINEWELT ohne Hunger ist möglich mit fairem Einkauf und fairer Produktion“

Unter diesem Motto steht der diesjährige Auftritt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Im Unterschied zu anderen konsumorientierten Angeboten der Grünen Woche will das BMZ zeigen,  dass EINEWELT ohne Hunger auch fair, nachhaltig und schmackhaft sein kann.

Das IPD unterstützt diese Ziel und stellt ausgewählte Unternehmen aus Äthiopien, Ägypten, Tunesien und der Elfenbeinküste vor, die ländertypische Spezialitäten mit nach Berlin bringen. 
Die Besucher sind eingeladen, das exotische Produktsortiment der afrikanischen Produzenten zu kosten und kennenzulernen.

Zusätzlich können die Messebesucher am IPD Stand ihr Wissen über die Länder erweitern und sich über die Arbeit des IPD informieren, die zeigt, wie durch ein nachhaltige Handelsförderung, die wirtschaftliche Entwicklung in den Partnerländern gefördert und Arbeitsplätze geschaffen sowie Einkommen gesteigert werden kann.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Kathrin Seelige

www.gruenewoche.de

Messe in Berlin // 06.02. - 08.02.2019
 
Messe in Berlin // 06.02. - 08.02.2019

Fruit Logistica 2019

Neue, lieferfähige Exporteure von exotischen Obst- und Gemüsesorten aus den Partnerländern

Auf der Fruit Logistica 2019 – der Fachmesse für Obst & Gemüse in Berlin - vermittelt das IPD dem deutschen Handel wieder sorgfältig ausgewählte Lieferanten. Vielversprechend ist die Teilnahme von Exporteuren aus Äthiopien, die ihr qualitativ hochwertiges Produktsortiment vorstellen werden. Außerdem präsentiert das IPD zuverlässige Lieferanten aus Ägypten, Äthiopien, Kolumbien, Peru und Tunesien. 

Ausführliche Informationen zu den Exporteuren und ihrem Angebot stehen ab Januar zur Verfügung.
Für Fragen vorab wenden Sie sich bitte an:

Linda Mense

www.fruitlogistica.de

Messe in Nürnberg // 13.02. - 16.02.2019
 
Messe in Nürnberg // 13.02. - 16.02.2019

Biofach 2019

Umfangreiches Bio-Angebot aus Entwicklungs- und Schwellenländern
IPD bringt Bio-Produzenten aus den Partnerländern auf die weltgrößte Messe für Bio-Lebensmittel.

Die Nachfrage nach Bio-Produkten wächst in Deutschland und Europa. In den Entwicklungs- und Schwellenländern steckt noch viel unentdecktes Potenzial.

Aus Ägypten, Äthiopien, Indonesien, Kirgistan, Nepal, Serbien, Tunesien und Ukraine bringt das IPD Bio-Produzenten auf die BIOFACH 2019. Über 30 Unternehmen stellen ihr vielfältiges Bio-Angebot auf dem Gemeinschaftsstand von IPD und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und den Länderpavillons vor.
Es umfasst Kräuter, Gewürze und Tee, ätherische und kaltgepresste Öle, Rohr- und Kokosblütenzucker sowie Obst- und Gemüsespezialitäten aus den Regionen.

Alle Exporteure sind mit den notwendigen Zertifikaten ausgestattet und mit den Anforderungen des europäischen Handels vertraut. Das IPD vermittelt Ihnen Kontakt zu den zuverlässigen Lieferanten direkt auf der Messe.

Besuchen Sie uns an unserem Stand in Halle 4 /4-561.

Detaillierte Informationen zu den IPD Exporteuren und ihren Produkten stehen ab Januar zur Verfügung.

Für weitere Informationen vorab wenden Sie sich bitte an:

Angie Martinez

Meldungen

 
Bonn/Berlin // 04.10.2018

SIAL 2018: Produktvielfalt aus Äthiopien

Import Promotion Desk präsentiert Spezialitäten aus Entwicklungs- und Schwellenländern auf der internationalen Fachmesse für Lebensmittel

Bonn/Berlin, 04.10.2018 – Unter dem Motto „Worldwide Sourcing for Europe“ präsentiert das Import Promotion Desk (IPD) gemeinsam mit dem niederländischen Importförderprogramm „Centre for the Promotion of Imports from Developing Countries“ (CBI) regionale Produzenten aus Entwicklungs- und Schwellenländern auf der SIAL. Die führende Fachmesse für Lebensmittel findet vom 21. bis 25. Oktober 2018 in Paris statt.
26 Exporteure aus Ägypten, Äthiopien, Kolumbien, Kirgistan, Nepal, Peru, Tunesien und Mosambik bieten eine breite Produktpalette regionaler Spezialitäten an. Einen Schwerpunkt bildet das IPD-Partnerland Äthiopien auf dem Messestand des IPD: Teff und Gewürze, Hülsenfrüchte und Ölsaaten, ätherische und fette Öle – die äthiopischen Unternehmen zeigen die Produktvielfalt des afrikanischen Landes.

 
Bonn, Nürnberg // 22.01.2018

BIOFACH 2018: Umfangreiches Bio-Angebot aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Import Promotion Desk bringt Bio-Produzenten aus neun Ländern auf die BIOFACH

Bonn, 22.01.2018 – Aus Kolumbien, Ägypten, Indonesien, Kirgistan, Nepal, Peru und Tune-sien sowie Serbien und Südafrika bringt das Import Promotion Desk (IPD) Bio-Produzenten auf die diesjährige BIOFACH. Über 30 Unternehmen aus neun Ländern stellen ihr vielfältiges Bio-Produktangebot auf dem Gemeinschaftsstand von IPD und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und den Länderpavillons vor. Es umfasst Kräuter, Gewürze und Tee, ätherische und kaltgepresste Öle, Rohr- und Kokosblütenzucker sowie Obst- und Gemüsespezialitäten aus den Regionen. Die weltgrößte Messe für Bio-Lebensmittel findet vom 14. bis 17. Februar in Nürnberg statt.

 
Berlin // 18.01.2018

Fruit Logistica 2018: Äthiopien zum ersten Mal mit Länderstand präsent

Bonn, 18.01.2018 – Auf der Fruit Logistica, der internationalen Fachmesse für Obst und Gemüse, die vom 7. bis 9. Februar 2018 in Berlin stattfindet, ist Äthiopien erstmalig mit einem eigenen Länderstand vertreten (Halle 26, Stand B-04). Sieben Aussteller aus ganz Äthiopien zeigen auf dem Stand der Ethiopian Horticulture Producers Exporters Association (EHPEA) das breit gefächerte Produktangebot aus dem afrikanischen Binnenland.

 
Bonn, Hannover // 18.12.2017

IPD auf Domotex 2018 - Leichthölzer auf ZOW 2018 - Beschaffungsreise nach Peru

Import Promotion Desk präsentiert hochwertige Holzböden aus Peru
Peruanische Holzverarbeiter stellen ihre Produkte auf der Domotex vor

Bonn, 18.12.2017 – Auf der Domotex, die vom 12. bis 15. Januar 2018 in Hannover stattfindet, stellen fünf peruanische Produzenten ihre innovativen Bodenbeläge vor. Sie verarbeiten hochwertige Harthölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Das Import Promotion Desk (IPD) unterstützt die Produzenten aus Peru und bringt die Edelhölzer als Alternative zu etablierten tropischen Harthölzern auf den europäischen Markt.

Beschaffungsreise nach Peru: Lieferpotenzial selbst kennenlernen

Vom 01. bis 07. Juli 2018 organisiert das IPD eine Beschaffungsreise nach Peru, auf der sich interessierte Holzeinkäufer ein eigenes Bild von Peru und sein Lieferpotenzial machen können. Auf der Reise erhalten die Importeure einen Einblick in Anbau und Holzqualitäten, zudem lernen sie Unternehmen, Verarbeitungsprozesse und Produkte vor Ort kennen. Während der Reise wird auch die „Industria Peru“ besucht, eine eintägige Kooperationsveranstaltung mit über 150 peruanischen Exporteuren, die von der peruanischen Exportförderorganisation „Promperu“ organisiert wird.

Leichthölzer aus Indonesien auf der ZOW

Leichthölzer aus Indonesien präsentiert das IPD auf der ZOW, der Zulieferermesse für Möbelindustrie und Innenausbau vom 6. bis 8. Februar 2018 in Bad Salzuflen. Der Gemeinschaftsstand der Interessengemeinschaft Leichtbau (igeL) stellt die Palette der Leichtholzprodukte aus Indonesien vor, zeigt die Vorteile der verschiedenen Leichthölzer und gibt konkrete Anwendungsbeispiele.

Success Stories

 
Success Story

IPD unterstützt deutsche Importeure bei der Suche nach Superfrüchten

Die Klaus Böcker GmbH ist Importeur für exotische Fruchtprodukte. Das Portfolio umfasst Fruchtsäfte, Pürees und Konzentrate aus mehr als 50 Fruchtsorten in über 500 Spezifikationen. Um sein Sortiment kontinuierlich auszubauen, ist das Unternehmen stets auf der Suche nach geeigneten Lieferanten. Deshalb wandte sich die Klaus Böcker GmbH an das Import Promotion Desk (IPD) – und wurde fündig: Das IPD vermittelte dem deutschen Importunternehmen einen neuen Handelspartner in Ägypten.

Zahlen und Fakten

Basisdaten

Offizieller Name: Arabische Republik Ägypten (Gumhuriyyat Misr al-Arabiyya)
Staatsform: Republik
Staatsoberhaupt: Abdelfattah Al-Sisi (Präsident)
Geschäftssprachen: Arabisch, Englisch, Französisch
Zeitverschiebung: +1 Std. (MEZ)
Währung: Ägyptisches Pfund (ägypt£)
Ländervorwahl: +20
Fläche: 1 Mio. km²
Einwohner: 92,3 Mio. (2017, Schätzung)
Hauptstadt: Kairo
Größte Städte und Ballungszentren: Kairo (al-Qahira, mit Einzugsgebiet über 20 Millionen Einwohner), Alexandira (Al-Iskandariyah, 3 Mio.), Gise (Al-Jizah, 2,2 Mio.)
Wichtigste Messeplätze: Kairo
Größte Flughäfen: Cairo, Alexandria Borg El Arab, Luxor
Häfen: Alexandria, Dekhaila, Damietta/Edku
 

Wirtschaftsdaten

BIP 2016: 2.708 Mrd. ägypt£ 
2017: 3.473 Mrd. ägypt£ (Schätzung) 
2018: 4.403 Mrd. ägypt£ (Prognose)
BIP pro Einwohner 2016: 30.026 ägypt£
2017: 37.636 ägypt£ (Schätzung) 
2018: 46.648 ägypt£ (Prognose)
Wirtschaftswachstum 2016: 4,3 % 
2017: 4,1 % (Schätzung) 
2018: 4,5 % (Prognose)
Inflationsrate 2016: 10,2 % 
2017: 23,5 % (Schätzung) 
2018: 21,3 % (Prognose)
Wechselkurs 1 Euro = 21,885 ägypt£
1 US$ = 17,7 ägypt£
(Stand: April 2018)
Mitgliedschaft in regionalen Organisationen Gemeinsamer Arabischer Markt, Organisation der Nilstaaten, OAPEC, WTO
Länderrating/Bonität (Institutional Investor) März 2016: Rang 104
Bonitätsindex: 32,1
Wichtigste Branchen und Sektoren Bergbau / Industrie; Handel / Gaststätten / Hotels; Land-/ Forst-/ Fischwirschaft
 

Handelsdaten

Export

 
Volumen 2015: 22,0 Mrd. US$ 
2016: 22,5 Mrd. US$
Wichtigste Handelspartner Italien, Saudi-Arabien, Indien, Türkei
Produkte und Warengruppen Erdöl; chemische Erzeugnisse; Nahrungsmittel


Import

 
Volumen 2015: 74,4 Mrd. US$ 
2016: 58,1 Mrd. US$
Wichtigste Handelspartner China, Deutschland, USA, Kuwait, Italien
Produkte und Warengruppen Nahrungsmittel; chemische Erzeugnisse; Erdöl; Maschinen
 
Datenquelle: iXPOS, Auswärtiges Amt, AUMA, Germany Trade & Invest – alle Angaben ohne Gewähr

Gefördert vom

Durchgeführt von

| © 2018, Import Promotion Desk